Tel.: 06203 - 957 85 33

 

Amalgamsanierung

 

 

Amalgam galt lange Zeit als preisgünstiges und langlebiges Füllungsmaterial. Da Amalgam jedoch zu ca. 50% aus Quecksilber besteht, welches für den menschlichen Körper giftig ist, haben wir uns entschieden Amalgam in unserer Praxis nicht mehr zu verwenden.

Bei einer Amalgamsanierung entfernen wir die alten Füllungen auf schonende Weise mit einem langsam rotierenden Spezialbohrer, und ersetzen sie durch zeitgemäße Materialien.

Für die Gesundheit der Zähne ist es wichtig, ein langlebiges, hochwertiges Füllungsmaterial zu verwenden.

Hier kommen je nach Bedarf Füllungen aus Kunststoff (eine Verbindung von Kermikpartikeln in einer Kunststoffmatrix) oder Inlays und Teilkronen aus Keramik oder Gold zum Einsatz.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2019 Dr. Sven Ch. Schmitt, Implantologe, Zahnarzt Schriesheim

Anrufen

E-Mail

Anfahrt